Binz im Triathlon-Fieber!

So sportlich war Binz noch nie! Das Finale des 1. Bitburger 0,0% Bundesliga Triathlons findet seinen Höhepunkt in Binz am 09.09.2017, dicht gefolgt vom 4. Strandräuber IRONMAN 70.3. Ein Wochenende der Superlative für Teilnehmer und Zuschauer!

Samstag: Das Finale vom Bitburger 0,0% Triathlon

Am Samstag den 09.09. gehen 14 Frauenteams und 16 Männerteams an den Start. Sie waren bereits in Kraichgau, Münster, Tübingen und Grimma gegeneinander angetreten. Auf Binz wartet nun der finale Startschuss auf die Wettkämpfenden. Spitzenreiter ist EJOT Team TV Buschhütten. Sie gehen bei den Damen mit drei Punkten und bei den Herren mit sieben Punkten Vorsprung an den Start. 750 Meter Schwimmen in der Ostsee, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer durch Binz Laufen müssen sie meistern, damit sie letztendlich als die finalen Sieger auf dem Treppchen stehen können.
Weiter Informationen zum Streckenverlauf, Teams, Punktetabelle und Uhrzeiten finden Sie auf www.triathlonbundesliga.de

Sonntag: Der Strandräuber IRONMAN 70.3

Damit sich die Reise nach Binz so richtig auszahlt, folgt auf dem Fuße der 4. Strandräuber IRONMAN 70.3. Im Vergleich zum Bitburg Triathlon müssen hier ein paar Kilometer mehr absolviert werden: 1,9 Kilometer Schwimmen in der Ostsee, 90 Kilometer Radfahren zwischen Binz, Bergen und Putbus sowie 21,1 Kilometer Laufen durch Binz! Über 1.500 Profi- und Freizeitsportler aus 36 Nationen gehen dieses Jahr motiviert und konzentriert an den Start.

Die Welt blickt auf Rügen per Livestream

Falls Sie nun doch an Ihr Zuhause gebunden sind, so haben Sie dieses Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit das Sportspecktakel online per Livestream zu verfolgen. Sowohl Samstag als auch Sonntag wird Ostseelive.tv mit Kameras entlang der Strecke, mobile Motorradkameras und Motorbootkameras, Drohnen, eine professionelle Regie und kompetente Moderatoren/Kommentatoren dafür sorgen, dass Sie mit bestem Ton und Bild versorgt werden.

Vor Ort und vorne dabei

Für jene, welche live vor Ort dabei sein möchten und noch keine schicke und schöne Übernachtungsmöglichkeit gebucht haben, lohnt sich der Klick auf unsere Ferienwohnungen!

No Replies to "Binz im Triathlon-Fieber!"