Rügenbrücke Anreise Ostseebad Binz

Anreise ins Ostseebad Binz

Für die Anreise ins Ostseebad Binz auf der Insel Rügen stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, angefangen vom eigenen PKW bis hin zur Bahn oder auch einem Fernbus.

Anreise nach Binz mit dem PKW

Es spricht viel dafür, dass man die Anreise ins Ostseebad Binz mit dem eigenen PKW in Angriff nehmen sollte. Vor allem ist man dann auch wesentlich flexibler, wenn man die Insel Rügen erkunden möchte.

Rügen ist an die Ostsee-Autobahn A20 angebunden. Mit der Ausfahrt „Stralsund / Insel Rügen“ liegt man dann auf Kurs, um über den Autobahnzubringer B96 n, die Ortsumgehung Stralsund und die Rügenbrücke schließlich die Insel zu erreichen.

Dort geht es dann über die B 196 weiter. Diese Straße führt quer über die Insel und bis auf wenige Kilometer bis ans Ostseebad Binz heran. Diese Kilometer legt man schließlich über die B 96 zurück. Diese Straße führt auch weiter nach Prora.

Anreise aus den verschiedenen Richtungen

Wer aus Berlin kommt:
Aus Berlin nimmt man zunächst die A19. Am Autobahnkreuz Rostock geht es dann über die A20 weiter nach Stralsund und von dort über die Rügendammbrücke nach Rügen. Eine Alternative ist die A11, über die man ebenfalls die A20 erreicht.

Wer aus Hamburg kommt:
Aus Richtung Hamburg nimmt man zunächst die A1 bis zum Autobahnkreuz Lübeck. Dort wechselt man dann auf die A20 nach Stralsund.

Wer aus Richtung Polen kommt:
Auch hier weist einem zunächst die A11 den Weg. In Stettin trifft man dann auf die A20, über die man nach Stralsund kommt.

Über den Rügendamm oder mit der Rügenfähre

Neben der Rügenbrücke gibt es auch noch den Rügendamm, mit dem man mit dem Auto auf die Insel Rügen kommt. Allerdings wird dieser Damm insgesamt fünfmal an einem Tag für die Schiffe geöffnet und die Fahrzeuge müssen warten.

Wer sich und seinem PKW ein besonderes Erlebnis gönnen möchte, der kann die Rügenfähre Stahlbrode-Glewitz nutzen. Dafür muss man den Autobahnzubringer bei der Abfahrt Miltzow verlassen und dann der Beschilderung bis Stahlbrode folgen.

Anreise nach Binz mit der Bahn

Die Deutsche Bahn bringt die Fahrgäste in den hohen Norden Deutschlands und auch bis ins Ostseebad Binz. Von Berlin (Hauptbahnhof) gibt es einen ICE ohne Umsteigen, der die Strecke in knapp vier Stunden zurücklegt und unter anderem in Eberswalde, Greifswald und Stralsund Halt macht.

Aus Hamburg kann man einen Intercity nutzen, der ebenfalls direkt ins Ostseebad fährt. Die Fahrzeit beträgt hier rund 3:45 Stunden. Einen Zwischenstopp macht dieser Zug in Rostock. Interessant ist an diesem Intercity, dass man bereits im Ruhrgebiet zusteigen kann. Er fährt auch ab Köln, Düsseldorf, Essen und Dortmund. Außerdem passiert er Bremen.

Ansonsten ist es immer möglich, einen Zug nach Stralsund zu nehmen und von dort mit einem Regionalexpress auf die Insel Rügen zu kommen. Die Regionalexpress-Züge fahren auch nach Binz.

Mit einer rechtzeitigen Buchung lassen sich unter Umständen Sparangebote für ein günstiges Tickets finden.

Anreise nach Rügen mit Fähre / Schiff

Der Fährhafen Sassnitz ist die Anlaufstation auf Rügen, wenn es um die Anreise per Fähre bzw. Schiff geht.

Es gibt Liniendienste nach und von Trelleborg (Schweden), Rönne (Dänemark) und Ust Luga (via Baltijsk / Russland). Damit sind diese Fähren auch für die Weiterreise interessant.

Anreise nach Binz per Fernbus

Wer gerne mit dem Bus fährt, der kann auf eine der Fernbus-Linien zurückgreifen, die bis auf die Insel Rügen führen. Mit fernbus.de erreicht man das Ostseebad Binz unter anderem von Berlin aus in etwas mehr als fünf Stunden zu einem sehr günstigen Preis.

Von Berlin aus kommt man auch mit berlinlinienbus.de nach Rügen. FlixBus hat auch eine Verbindung ab Dresden im Fahrplan.

Anreise nach Binz mit dem Flugzeug

Wer per Charter oder Privatflugzeug direkt auf die Insel Rügen fliegen möchte, der findet mit dem Flugplatz Güttin einen Landeplatz für Kleinflugzeuge.

Linienflüge von Lufthansa und Germanwings gibt es zumindest zum Flughafen Rostock-Laage. Aus Rostock lässt sich dann die Bahn nutzen, um direkt ins Ostseebad Binz zu kommen.

Mögliche Alternativen sind die Flughäfen in Berlin und Hamburg, von dort reist man dann per Mietwagen, Zug oder Bus weiter.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung